Reviews

Veröffentlicht am 29.07.2015 von nemesis

0

Prong, Hard und Steak Number Eight

Sozusagen bereits das dritte Mal im Laufe eines Jahreswaren Prong zu Gast in Köln, spielten die Jungs doch unlängst 2014 hier sowohl einen Einzelgig als auch gemeinsam mit Overkill. Die Fans stört das herzlich wenig und die Location, das Underground, ist rappelvoll. Auch wenn die Jungs schon eine lange Karriere auf dem Buckel haben, scheint´s nochmal richtig nach ob en zu gehen.

Als Opener fungierten Steak Number Eight und sorgen mit ihrem ur-eigenen Sound und Mischmasch aus Rock und Sludge für gute Laune unter den Anwesenden. Nicht ganz so leicht ins Ohr geht der vielschichtige Sound von Hark, die auch ein bisschen optische Dramatik an den Tag legen, und leider hilft da auch die beherzte Ausstrahlung und mitreißende Show des Fronters nicht viel, die Menge lässt sich nicht so wirklich mitreißen und reagiert eher verhalten.

Umso mehr geht es bei Prong dann endlich ab, schon von Beginn an heizen sich Band und Publikum gegenseitig ein und ziehen gewaltig vom Leder.

Über eineinhalb Stunden präsentieren Tommy Victor und seine Mannen einen Dampfhammer nach dem anderen, pulsierende Melodien, Granatenriffs und wuchtiger Sound machen sich breit. Sozusagen hart aber herzlich reißen die Jungs auch den lahmsten Gast aus jeglich möglicher Lethargie, das Publikum ist ein Gemisch aus so ziemlich allem.

Ältere wie neuere Klassiker der Band rütteln am Gehör der Fans, „Revenge… Best Served Cold“, „Songs From The Black Hole“, „THRID From The Sun“, „Whose Fist Is This Anaway”… auch mit einem Cover von Sisters Of Mercy sind Pong am Start, “Vision Thing” macht mal richtig Laune. Ein absolut klasse Konzert und schade für jeden, der es verpasst hat.

photocredit: By Eva Vlonk (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht