Ice Age – The Great Divide

Veröffentlicht am 16.04.2017 von nemesis

Ice Age haben sich dem einfühlsamen und progressiven Heavy-Sound, der durch wenige aber effektive Breaks und gute Spannungsbögen zu gefallen


Unrest – Bloody Voodoo Night

Veröffentlicht am 09.03.2017 von nemesis

Ein bisschen fies klangen Unrest bisher schon auf allen Scheiben, die ich von den Jungs um Sänger Söhnke kenne. Bloody


Mit Khaldera der Welt entfliehen

Veröffentlicht am 23.08.2016 von Claudia Niedermeier

Die Schweizer Instruemental-Musiker Khaldera veröffentlichen am 26. August ihre zweite EP „Alteration“, die den Zuhörer weit von der Realität entfernt,


Amon Ra – Precarious Balance

Veröffentlicht am 13.04.2016 von nemesis

Diese Formation machte es einem nicht gerade leicht, schnell Zugang zu den Songs zu finden. Andererseits wird man mit jeder


Rocket Scientists – Oblivion Days

Veröffentlicht am 12.04.2016 von nemesis

Relativ bewanderten Fans progressiver Klänge durften und dürften die Namen der hier mitwirkenden Musiker das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.


Fleshtized – Here Among Thorns

Veröffentlicht am 11.04.2016 von nemesis

Ebenso im bester Death Metal-Manier gab´s hier was auf die Glocke, wenngleich bei Fleshtized das Hauptaugenmerk auf Tempo und düsterer


Artension – Sacred Pathways

Veröffentlicht am 10.04.2016 von nemesis

Vielleicht hätte dieser Band auch mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollen, nachdem Ausnahme-Sänger John West seit einiger Zeit


Wolf – Black Wings

Veröffentlicht am 09.04.2016 von nemesis

Recht rasant legen sich Wolf gleich zu Beginn des Silberlings ins Zeug. Klassischer Power Metal steht ganz oben auf der


Sacred Steel – Slaughter Prophecy

Veröffentlicht am 09.04.2016 von nemesis

Das heilige Blechle aus dem Schwabenland schlug wieder zu. Während der Opener (nach dem Intro) und gleichzeitige Titeltrack noch recht


Royal Hunt – The Watchers

Veröffentlicht am 08.04.2016 von nemesis

Nach ihrem Konzeptalbum The Mission machten die Bombast Metaller nun die Story voll und präsentierten auf The Watchers mit der


Dew-Scented – Inwards

Veröffentlicht am 24.03.2016 von nemesis

Und wieder mal Death Metal auf dem Programm. Aggressiv und angriffslustig zeigen sich Dew-Scented auf ihrer mittlerweile vierten Scheibe. Gewohnt


Grave Digger – Excalibur

Veröffentlicht am 17.03.2016 von nemesis

Grave Digger holen zu ihrem nächsten Schlag aus und zeigen einmal mehr, dass sie nicht umsonst zur Spitze der nationalen


Andralls – Force Against Mind

Veröffentlicht am 15.03.2016 von nemesis

Das ist ein gefundenes Fressen für die Thrash-Liga. Mit von der Partie sind auch hier keine unbekannten Gesichter, wie etwa


Tyrus – Masters of Revenge

Veröffentlicht am 15.03.2016 von nemesis

Neben regulären Veröffentlichungen vielversprechender Bands hatten sich Iron Glory nebenbei noch ein zweites Standbein mit Wiederveröffentlichungen aus längst vergangenen Tagen


Wolf – Evil Star

Veröffentlicht am 14.03.2016 von nemesis

Das Scheibchen von Wolf hat so richtig schönen US-Metal alter Schule im Gepäck. Eingängige, wenn auch nicht durch besonders komplexe


Time Requiem – Inner Circle of Reality

Veröffentlicht am 13.03.2016 von nemesis

Die Neoklassik-Metaller Time Requiem offerieren auch mit ihrem zweiten Scheibchen einen absoluten Genreknaller. Klasse Background-Dramatik, filigrane, pfeilschnelle und saubere Soli,


Requiem – The Arrival

Veröffentlicht am 13.03.2016 von nemesis

Instrumentell gibt es bei den Finnen absolut nix zu meckern: Kräftig, temporeich, ausgefeilt, leicht barocke Einflechtungen und dennoch klar strukturierte



Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht