Themen

Veröffentlicht am 22.05.2015 von Christin Seegert

0

Nu Metal – ein totes Subgenre oder immer noch erfolgreich?

Der Nu Metal war etwas ganz Neues und hat die Menschen begeistert, nachdem der Hype um den Grunge vorbei war. Viele der Bands, die Ende der Neunziger oder Anfang der Zweitausender damit entstanden sind, sind bis heute sehr erfolgreich. So kurz die Popularität dieses Genres auch war, es hat viel zur Musikgeschichte beigetragen.

Wie entstand der Nu Metal?

Der Nu Metal orientiert sich an verschiedene Genres der Musik. Einerseits natürlich sehr stark an der Metalmusik, wo sich an Band wie Faith No More und Pantera orientiert wird. Es entsteht eine Mischung aus Metal und Hip Hop. Die Texte sind nicht mehr allgemein gesellschaftskritisch, sondern nehmen die Probleme des Heranwachsens als Hauptthema. Dies macht die Musik gerade für junge Zuhörer sehr zugänglich. Als Vorreiter dieser Musikrichtung werden Korn gesehen, aber auch Limp Bizkit und System of a Down. Es gab noch Bands, die vermischten ihre Musik mit Elementen der Pop Musik und konnten somit auch kommerziell erfolgreiche Platten verbuchen. P.O.D. und Linkin Park gehören zu diesen Bands. Linkin Park machten mit ihrem Debüt Album „Hybrid Theory“ den Nu Metal massentauglich und ebneten den Weg für neue Bands wie Slipknot und Disturbed. Slipknot hatten ebenfalls großen Einfluss auf die Nu Metal Szene. Sie schockierten nicht nur mit ihrem Auftreten, sondern auch mit ihrer Musik, die teilweise um einiges härter war als die von Linkin Park.

Ihr zweites Album „Iowa“ von 2001 war ihr erstes Album, das international erfolgreich war und sie sollten es auch bleiben. Der Nu Metal schloss sich direkt dem Grunge an. Nach dessen Verschwinden aus den Medien wurde die Lücke mit Nu Metal gefüllt und die Musik wurde somit sehr populär. Doch das wurde anscheinend einigen Bands zu viel. Nach und nach begannen sie sich vom Nu Metal zu distanzieren. Den Anfang machten 2002 die Deftones mit ihrem Album „White Pony“ und auch die anderen Größen der Szene folgten. Linkin Park brachten ein Splitt Album mit Jay-Z heraus und machten danach eine Pause, um mit ihrem dritten Album „Minutes to Midnight“ eher am Alternative Rock zu orientieren.

System of a Down veröffentlichten 2005 ihr Album „Hypnotize“ und legten eine bis heute andauernde Schaffenspause ein. Slipknot und Korn wurden härter und gingen eher zum Metal zurück, als die neuen Einflüsse weiterhin mit aufzunehmen. Auch Limp Bizkit zogen sich zurück und brachten erst 2011 ihr Album „Gold Cobra“ heraus, was immer noch zum Nu Metal gehört. Auch die Nine Inch Nails blieben ihrer Linie treu und machen bis heute noch Nu Metal.

Musik und Stil

Das wohl auffälligste am Nu Metal ist, dass die Gitarren keine vordergründige Rolle mehr spielen. Soli sind selten geworden und sie begleiten eher den Rhythmus. Der Gesang wechselt zwischen gutturalem und klarem Gesang, sowie Sprechgesang – auch Rap genannt. In der Metal Szene wird der Stil häufig als Subgenre ignoriert oder sich direkt dagegen ausgesprochen, wie es Manowar zum Beispiel taten. Zur großen Bedeutung dieses Genre hat auf jeden Fall die Medienpräsens beigetragen, die sich aber gegen Mitte der Zweitausender wieder einstellte und somit auch der Nu Metal immer mehr in Versenkung verschwand.

Doch die meisten Bands, die diese Szene herausgebracht hat, sind bis heute erfolgreich. Linkin Park zählt zu den erfolgreichsten Bands überhaupt, Slipknot haben erst mit ihrem letzten Album „5 – The Grey Chapter“ bewiesen, dass es sie noch gibt. Als Vorband für ihre Tour in den Vereinigten Staaten haben sie niemand anderen als Korn genommen. System of a Down haben zwar seit 2005 nichts mehr veröffentlicht, doch sie geben regelmäßig Konzerte auf der ganzen Welt, die immer ausverkauft sind. Und dabei sprechen wir nicht von kleinen Clubs, sondern von Konzerten vor 20.000 Zuschauern.

Der Nu Metal ist vielleicht nicht mehr so populär wie Anfang dieses Jahrtausends, doch er ist noch lange nicht gestorben. Linkin Parks „Hybrid Theory“ wird von vielen Künstlern als das beste Album, das jemals aufgenommen wurde, bezeichnet. Die Bands des Nu Metals sind bis heute erfolgreich und spielen große Konzerte oder sind Headliner auf den größten Festivals der Welt. Nur weil man nicht mehr ständig darüber spricht ist eine Musikrichtung noch lange nicht ausgestorben.

 

photcredit: https://www.facebook.com/linkinPark/photos/pb.8210451787.-2207520000.1432281711./10153281040406788/?type=3&theater

Tags: , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht